Umwelt schützen. Natur bewahren: Der BUND

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland setzt sich ein für den Schutz unserer Natur und Umwelt – damit die Erde für alle, die auf ihr leben, bewohnbar bleibt.

Der BUND engagiert sich – zum Beispiel – für eine ökologische Landwirtschaft und gesunde Lebensmittel, für den Klimaschutz und den Ausbau regenerativer Energien, für den Schutz bedrohter Arten, des Waldes und des Wassers.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland ist einer der großen Umweltverbände in Deutschland.

Infostand des BUND; Bund-Aktive beim Schmetterlinge Zählen (Foto: BUND-Gruppe Norderney); Demonstration gegen des Klimawandel


Kritischer Agrarbericht: Bauernhöfe statt Agrarindustrie

Kuh, Foto: www.istockphoto.com

Solange die Agrarindustrie das Sagen hat, wird es Maiswüsten und Soja-Monokulturen geben. Solange die industrielle Losung "Mehr Dünger, Pestizide und Gentechnik für mehr Ertrag je Hektar" herrscht, bleibt die Landwirtschaft abhängig vom Erdöl und ausgerichtet auf die Zahlungskräftigen, die sich Fleisch und Agrosprit leisten können.

Mehr zum "Kritischen Agrarbericht"

Lügen der Agrarindustrie

  • Mitglied werden
  • Online spenden
Suche

Aktuelles aus dem Ortsverband Eberstadt

 

Jeden 1. Freitag im Monat BUND-Stammtisch: Um 20.00 Uhr im Gasthof Lamm/Eberstadt